Die Internetseite benutzt Cookies für eine bessere Qualität. Sie stimmen der Verwendung der Cookies zu. Mehr über Cookies.
Ich stimme zu

Kundenerfahrungen mit dem ROBETA Mobil

Lesen Sie die Erfahrung unserer Kunden mit dem Fahrzeug ROBETA Mobil. Die Namen sind frei erfunden.

Ich muss gestehen, dass ich am Camping nie Gefallen gefunden habe. Die Ferien habe ich mit meinem Mann und den Kindern am liebsten in Hotels verbracht. Obwohl das eintönig war, hat es mit gepasst, da es doch komfortabel war. Jetzt sind die Kinder erwachsen, wir sind alleine geblieben. Irgendwie konnten wir den Urlaub nicht mehr so genießen; wenn ich nachdenke, haben wir den Urlaub vermieden. So lange bis…

Robeta Mobil

Unser Hochzeitstag näherte sich. Eines Abends las ich meine Zeitung, als auf einmal hinter mir Bojan erschien. Auf seinem Gesicht sah ich ein funkelndes Lächeln, das mir sofort verriet, dass er etwas im Schilde führt. Ohne etwas zu sagen, lachte er laut und sagte: „Alles Gute zum Hochzeitstag, Liebling! Das ist für dich, für uns!“ Ungeduldig öffnete ich den Umschlag und war sprachlos. „Was… Wir können uns sowas doch nicht leisten…“ stotterte ich. Auf dem Umschlag stand, dass wir stolze Besitzer eines umgebauten Fahrzeugs ROBETA Mobil geworden sind. Dabei waren Fotos. Ja, Bojan hat es erraten, ich habe mir sowas schon immer gewünscht, ich habe mehrmals gesagt, dass ich raus aus dem monotonen Leben und was neues versuchen will. Aber die Zeit war noch nicht reif! Auf der anderen Seite – wann kommt überhaupt der richtige Zeitpunkt? Jetzt sind wir alleine, wir haben viel Zeit und können das Leben genießen. Nur der Preis… Bojan fühlte meine Angst und negative Gedanken. Er umarmte mich und sagte ganz leise: „ Natürlich können wir uns das leisten. Diese Marke ja. Das Fahrzeug ist das günstigste in diesem Rang. Im Unternehmen, wo ich es gekauft habe, habe ich auch eine günstige Finanzierung bekommen. Dann habe ich nicht mehr lange überlegt! Hör zu, finanziell werden wir das im Monat kaum bemerken, unser Leben wird aber sehr bereichert, du wirst schon sehen! Wir verdienen es! Schon morgen fahren wir in den Urlaub. Ich habe eine Reise an der italienischen Küste geplant. Wir werden es sehr genießen!“ Ja, mein Bojan wusste, was er sagen muss um mich zu beruhigen. Ins Geheime habe ich gelacht, weil ich mich wie vor dreißig Jahren fühlte, als wir unseren ersten gemeinsamen Urlaub geplant haben. Mit Schmetterlingen im Bauch konnte ich unsere erste Reise mit dem ROBETA Mobil kaum erwarten.

Früh am Morgen habe ich die Koffer gepackt. Das erste Mal habe ich das Packen wirklich genossen, da ich genug Platz zur Verfügung hatte. Können Sie sich vorstellen, wie es ist, wenn der Mann sagt: „Von mir aus kannst du den ganzen Schrank mitnehmen!“ Natürlich habe ich das nicht gemacht, aber es ist eine Tatsache, dass das ROBETA Mobil genug Stauraum für alles, das man auf der Reise braucht, hat. Das Essen kann sofort im Kühlschrank verstauen – wir praktisch! Als ich das Fahrzeug das erste Mal sah, dachte ich, dass es in Wirklichkeit noch schöner ist als auf den Fotos. Bojan hatte recht – die Verkäufer haben gut zugehört und ihn ausgezeichnet beraten und einen Wohnwagen hergestellt, der wirklich uns „auf die Seele geschrieben“ ist. Ich kann es anders wirklich nicht ausdrücken. Er hat gesagt, dass er das Fahrzeug Robeta Mobil vor allem deswegen gekauft hat, weil er in einer Serienproduktion seine Wünsche nicht äußern und die Komponenten nicht frei wählen könnte. Er wurde als ein Individuum behandelt, dessen Wünsche berücksichtigt werden müssen. Das Resultat war „UNSER“ Robeta Mobil mit allem, was WIR brauchen und wünschen. Lassen wir das jetzt. Zurück zu unserer Reise. Wir waren so ausgelassen, in der Luft war nur positive Energie zu spüren. Ich konnte mich nicht an den Gedanken gewöhnen, dass wir ein kleines Haus mitschleppen und doch elegant und komfortabel wie in einem Auto über die Straßen fahren.

Es wurde schon Abend, als wir endlich das Meer erblickt haben. Als wir auf der Schotterstraße gelandet sind, öffnete sich eine märchenhafte Sicht. Das Meer hat grau-blau gefunkelt, der Himmel hat sich wegen des Sonnenuntergangs gelb, orange, rot gefärbt und ist langsam in der Dunkelheit versunken. Langsam kamen die Sterne zum Vorschein. „Ich bin im Märchen!“ dachte ich. Bojan hat alle Fenster geöffnet, damit das Rauschen des Meers zu hören war. Ich stand an der offenen Tür und bemühte mich jede Meeresbrise einzuatmen, die in meine Richtung wehte. Ich wollte nichts missen… es war so schön... verrückt, wirklich! Ich konnte kaum glauben, dass das möglich ist – du suchst dir dein Plätzchen aus, hältst an und das Plätzchen wird zu deinem Königreich. Weit und breit Keiner. Nur die Klänge der Natur. Und wir – gefangen im Wirbel unserer Gefühle. Unglaublich. Bojan flüsterte: „Haben sie sich für heute Abend einen schöneren Blick vorgestellt, Madam?“ Es ist wahr, einen schönen Ausblick konnte ich mir nicht vorstellen. Kein schöneres Zimmer. Es war so schön, so heimisch. So… unser. Oh, danke schön an unser Fahrzeug! Und schon habe ich zusammen mit meinem Mann über den weichen Boden zum gemütlichen Bett getanzt…

Am Morgen weckten uns warme Sonnenstrahlen. Ich roch das Meer. Und diese sanften Geräusche. „Danke!“ sagte ich zu Bojan. Bevor er antworten konnte, habe ich ihn geküsst. „Ich könnte mir keinen schöneren Hochzeitstag vorstellen“, sagte ich noch und streichelte sein Haar. Einige Zeit haben wir nur still das Aufwachen der Natur beobachtet. Interessant – ich kann mich nicht erinnern, wann wir so was das letzte Mal gemacht haben – die Natur beobachtet und all den Geräuschen zugehört… Dabei kann man die Seele wirklich baumeln lassen. Unglaublich, wie leicht man das erreicht! Und man vergisst die Zeit – man ist an nichts und niemanden gebunden, man isst, wenn man hungrig ist, man hält an, wenn man Lust hat und man schläft, wo es einem gefällt. Wir haben die Natur und die Umgebung noch genauer beobachtet, weil wir passende Wege für Spaziergänge, ruhige Plätze für Mittagessen und angenehme Orte für Erholung gesucht haben. Ja, so etwas ist mit einem solchen Fahrzeug möglich.

Mit dem Fahrzeug ROBETA Mobil haben wir in einer Woche die Hälfte von Westitalien bereist. Wir haben uns die Städte angeschaut, oft haben wir auf dem Land angehalten und haben bei den Einheimischen gegessen, die uns mit offenen Armen empfangen haben. Wir durften auf ihrem Land parken, dort schlafen, Spaziergänge machen. Ein ganz außergewöhnliches Erlebnis, sage ich Ihnen! ROBETA Mobil ist so praktisch klein, das keine Gasse zu eng und kein Parkplatz zu klein war.

Ich kann mir das Leben ohne das Fahrzeug Robeta Mobil wirklich nicht mehr vorstellen. Ich bin schon fast vom derartigen Urlaub abhängig.

Wir haben den Urlaub in Italien so zufrieden abgeschlossen, dass wir das Fahrzeug mit drei wichtigen Eigenschaften geziert haben: „Elegant, häuslich und praktisch.“ Die positive Energie, die wir auf der Reise gesammelt haben, hat uns noch lange begleitet.

Und wissen Sie was? Auch unseren Kindern gefiel das Fahrzeug auf Anhieb. Beide Töchter und Ihre Partner waren sofort begeistert! Jetzt haben wir Probleme mit der Einteilung der Termine, wer das Fahrzeug Robeta Mobil wann benutzt. Ich denke, bald wird sich das von alleine regeln, da die älteste Tochter ein Kind erwartet und sie darüber nachdenken, ein eigenes Fahrzeug zu kaufen, das besser an einen kleinen Mitfahrer – ein Baby angepasst ist. Es gibt nichts schöneres, als den Urlaub mit einem Baby im Wohnmobil zu verbringen. Es ist entspannt und praktisch.

Was soll ich noch sagen – ich bin meinem Mann sehr dankbar, dass er uns mit dem Fahrzeug Robeta Mobil überrascht hat, weil es wirklich das Beste ist! Ich empfehle es allen, die sich entspannte Ferien wünschen und in sich einen abenteuerlichen Geist tragen!